HSG-Internatlerin entscheidet sich beruflich und sportlich für Blomberg

Larissa Petersen bleibt im Lipperland

Nach dem Abitur stellt sich nun für viele Jugendliche die Frage nach der Berufswahl – auch für die Mädels des HSG-Handballinternats, die mit dem Schulabschluss aus dem Internat ausscheiden.

Larissa Petersen

Larissa Petersen

Larissa Petersen kam 2011 aus ihrer Heimat Bad Schwartau ins Internat der HSG Blomberg-Lippe, entwickelte sich von Jahr zu Jahr weiter und hat sich nach dem erfolgreichen Abitur für den Verbleib im Lipperland entschieden. Die Internatsleitung ist sich der Verantwortung bewusst, die Internatlerinnen gerade in der entscheidenden schulischen Phase im Hinblick auch auf die Berufswahl zu begleiten. Zahlreiche Veranstaltungen und Projekte werden daher zu diesen Themenkreisen allgemein, aber auch individuell zu bestimmten Interessenschwerpunkten von der HSG angeboten und durchgeführt, um die Mädels rechtzeitig für dieses komplexe Themengebiet zu sensibilisieren und zu motivieren. Dabei stehen der HSG zahlreiche kompetente Partner zur Seite, die das Engagement der HSG Blomberg-Lippe für die Jugendlichen in der Verbindung des Leistungssports mit einer optimalen schulischen Ausbildung nicht nur für gut befinden, sondern auch tatkräftig unterstützen.

Larissa Petersen hat sich für eine Ausbildung zur Industriekauffrau beim Blomberger-Vorzeige-Unternehmen Phoenix contact entschieden, die als mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb und als Ausbildungs-Kooperations-Partner der HSG auch die Bestrebungen in Richtung Berufsorientierung und Berufswahl maßgeblich unterstützt.

Sportlich ist Larissa Petersen trotz ihrer erst 19 Jahren bereits zu einer tragenden Stütze des HSG-Teams in der 3. Liga herangereift, nahm bereits an der Saisonvorbereitung der Bundesligamannschaft teil und wird Trainerin Barbara Hetmanek in der kommenden Saison mit Ihrem wiederum massiv verjüngten Kader als einer der Eckpfeiler der Mannschaft zur Verfügung stehen.

Das HSG-Handballinternat scheint mit seinem ganzheitlichen Ansatz für Schule, Sport und Berufsorientierung damit auch als Instrument dazu geeignet zu sein, engagierte, leistungsbereite, aber auch teamfähige junge Menschen in die Region Lippe zu holen und auch hier zu verwurzeln.

Weiterlesen

Phoenix und HSG organisieren Handball-Camp

Unter dem Motto »Der große Wurf für Deine Zukunft« veranstalten Phoenix Contact und die HSG Blomberg-Lippe in den Herbstferien, vom 9. bis 11. Oktober, ein Handball-Camp. Angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 17 Jahren, Anmeldeschluss ist der 22. September. An drei Tagen erleben die Jugendlichen intensives Training und alternative Sportarten mit den Bundesliga-Spielerinnen der HSG. Weiterlesen

Erster „Westfälischer Trikot-Tag“ am 19. September

Die HSG Blomberg-Lippe beteiligt sich an Aktion des HV Westfalen und der Nordverbände des Deutschen Handballbundes

Das Konzept ist einfach, aber wirkungsvoll: „Wir fordern unsere Vereine und Flyer_Trikot-TagSpielgemeinschaften auf, am 19. September ihre Nachwuchshandballer in ihren Vereins-Trikots in die Schulen zu schicken“, sagt Carsten Korte, Vize-Präsident Jugend des Handballverbandes Westfalen (HVW). Der Auftrag: Werbung für Ihren Sport, den Handball. Im Rahmen des „Trikot-Tags“, einer gemeinsamen Aktion der Jugend-Ressorts der Handballverbände aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Westfalen, beteiligen sich über 400 Vereine und Spielgemeinschaften aus dem HV Westfalen an einer besonderen Schul-Werbeaktion. Die Jugendhandballer/Innen sollen in ihren Schulen für die Vorzüge des Handballs und damit auch für den Vereinssport im Allgemeinen werben. Weiterlesen

Zusätzlicher SR-Anwärterlehrgang des Handballkreises Lippe

Liebe Handballfreunde,

wie auf dem Vereinsinfotag am 25.08.2014 besprochen wurde, soll auf Wunsch der Vereine noch ein zusätzlicher SR-Anwärterlehrgang durchgeführt werden.

Geplant ist das Wochenende von Freitag den 10.10. bis Sonntag den 12.10.2014. Der Ort wird noch festgelegt. Mindestteilnehmerzahl 15.
Die Meldefrist läuft am Freitag den 12.09.2014 ab.

Lehrgangszeiten:
– Freitag von 17:00 bis 21:00 Uhr
– Samstag und Sonntag von 9:00 bis 19:00 Uhr
Weiterlesen